Österreich Wien Bundesländer Politische Bezirke Gemeinden Ortschaften

Was war die Bevölkerung in Steiermark an deinem Geburtstag?[3]

Tag:
Monat:
Jahr:

Steiermark Bevölkerung

Steiermark ist ein österreichisches Bundesland mit einer geschätzten Bevölkerung von 1 240 214 Personen (am 01.01.2018)[1]. Das entspricht 14,1% der österreichischen Bevölkerung. Steiermark ist das am 4. stäksten bevölkerte Bundesland Österreichs. Die Bevölkerungsdichte beträgt 75,63 enw/km² (berechnet auf Basis einer Fläche von 16 398,76 km²).

Bevölkerung Steiermark von 1527 bis 2100 (vorhergesagt)[1]

Die Veränderung der Bevölkerung jährlich in %:

[1527-1600] +0,19 %/Jahr
[1600-1700] +0,17 %/Jahr
[1700-1800] +0,30 %/Jahr
[1800-1840] +0,35 %/Jahr
[1840-1869] +0,70 %/Jahr
[1869-1880] +0,69 %/Jahr
[1880-1890] +0,64 %/Jahr
[1890-1900] +0,71 %/Jahr
[1900-1910] +0,75 %/Jahr
[1910-1923] +0,17 %/Jahr
[1923-1934] +0,34 %/Jahr
[1934-1939] -0,01 %/Jahr
[1939-1951] +0,74 %/Jahr
[1951-1961] +0,25 %/Jahr
[1961-1971] +0,49 %/Jahr
[1971-1981] -0,07 %/Jahr
[1981-1991] -0,02 %/Jahr
[1991-2001] -0,01 %/Jahr
[2001-2011] +0,21 %/Jahr
[2011-2017] +0,41 %/Jahr
[2017-2018] +0,11 %/Jahr
[2018-2020] +0,66 %/Jahr
[2020-2030] +0,30 %/Jahr
[2030-2040] +0,13 %/Jahr
[2040-2050] +0,04 %/Jahr
[2050-2060] -0,04 %/Jahr
[2060-2070] +0,01 %/Jahr
[2070-2080] +0,06 %/Jahr
[2080-2090] +0,02 %/Jahr
[2090-2100] +0,01 %/Jahr


Position des Steiermark auf österreichischer Karte[1][2]

Alterspyramide von Steiermark (2017)[4]

Männlich 
Alter
 Weiblich

415 
95+
 1 741

2 668 
90-94
 7 758

8 108 
85-89
 15 254

13 097 
80-84
 20 222

24 717 
75-79
 31 356

24 777 
70-74
 29 774

31 342 
65-69
 34 804

36 533 
60-64
 38 461

45 574 
55-59
 45 910

51 240 
50-54
 49 946

48 784 
45-49
 47 299

41 012 
40-44
 40 335

39 863 
35-39
 38 430

41 696 
30-34
 39 192

43 267 
25-29
 39 873

41 558 
20-24
 37 668

31 970 
15-19
 29 424

28 590 
10-14
 27 384

27 895 
5-9
 26 396

28 219 
0-4
 26 259

Staatsangehörigkeit

Staatsangehörigkeit 2017 (Vergröberung über Territoriale Gliederung, ersten 20)[4]

1. Österreich: 1 111 014 (89,582%)
2. Rumänien: 16 745 (1,350%)
3. Deutschland: 15 270 (1,231%)
4. Kroatien: 13 182 (1,063%)
5. Bosnien und Herzegowina: 11 057 (0,892%)
6. Ungarn: 7 724 (0,623%)
7. Türkei: 7 315 (0,590%)
8. Afghanistan: 6 026 (0,486%)
9. Slowenien: 4 927 (0,397%)
10. Russische Föderation: 3 731 (0,301%)
11. Kosovo: 3 449 (0,278%)
12. Syrien - Arabische Republik: 3 223 (0,260%)
13. Serbien: 3 118 (0,251%)
14. Slowakei: 2 060 (0,166%)
15. Italien: 2 009 (0,162%)
16. Polen: 1 901 (0,153%)
17. Irak: 1 609 (0,130%)
18. Bulgarien: 1 238 (0,100%)
19. Nigeria: 1 209 (0,097%)
20. Iran - Islamische Republik: 1 209 (0,097%)
----
Der Rest: 19 234 (1,551%)

Quellen:

  1. Bevölkerung von Bundesländer: STATcube - Statistische Datenbank von STATISTIK AUSTRIA + Regionale Gliederungen / Bundesländer, Statistisches Jahrbuch für Österreich, 1997
  2. Bundeslandgrenzen: gadm.org (adm1)
  3. Bevölkerung am Datum: Berechnet mit linearer Interpolation aus zwei nächstgelegenen Daten.
  4. STATcube - Statistische Datenbank von STATISTIK AUSTRIA (Datenquelle: Bevölkerung zu Jahresbeginn ab 1982)